Liszt Festival Raiding

Paganini Ensemble Wien

Paganini Ensemble Wien

TEUFELSGEIGER: NICCOLÒ PAGANINI

Paganini Ensemble Wien
Mario Hossen, Violine und Leitung
Marta Potulska, Viola
Liliana Kehayova, Violoncello
Alexander Swete, Gitarre

PROGRAMM

Niccolò Paganini: Quartetto Nr. 15 a-moll, M.S. 42
Rainer Bischof: “Nicolo” Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Gitarre
Niccolò Paganini: Terzetto D-Dur, M.S. 69
Niccolò Paganini: „La Campanella“ für Violine, Viola, Violoncello und Gitarre; Bearbeitung von Rudolf Leopold
Franz Liszt: „Epithalam“ für Violine, Viola, Violoncello und Gitarre; Bearbeitung von Rudolf Leopold (Erstaufführung)
Niccolò Paganini: Quartetto Nr. 14 A-Dur, M.S. 41

Er war das große Vorbild für Franz Liszt, den "Hexenmeister" am Klavier: Niccolò Paganini, der "Teufelsgeiger". Durch Mario Hossen, einen der führenden Paganini Interpreten unserer Zeit, wird er gleichsam zum Leben erweckt - virtuos und ausdrucksstark, aber ebenso gefühlvoll und voll kammermusikalischer Raffinesse.

© Oskar Schmidt
 

Termin

Samstag 12.10.2024
11:00 Uhr

Ort

Liszt Festival Raiding | Liszt Festival Raiding

Preis

Karten: € 49,- / 42,- / 35,- /28,- U27 -50%

In diesem Abo ist enthalten:

Abo A, E1, K

Veranstalter:

Kultur-Betriebe Burgenland GmbHKultur-Betriebe Burgenland

Infos

Lisztzentrum Raiding
Lisztstraße 46
A-7321 Raiding

+43 - 2619 510 47

+43 - 2619 510 47-22

 

Öffnungszeiten Ticketshop: 
Mo-Do 8:00 - 16:00 Uhr
Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn    

Lisztzentrum Raiding
Lisztstraße 46
A-7321 Raiding

+43 - 2619 510 47

+43 - 2619 510 47-22